Bewertungskriterien

In Folge werden Kriterien aufgelistet, die zur Bewertung der eingereichten Produkte, Dienstleistungen und Ideen durch die Jury herangezogen werden. Hinsichtlich "Nachhaltigkeit" wird nicht vorausgesetzt, dass alle Bereiche erfüllt sein müssen. Es ist ausreichend, wenn durch Erfüllung einzelner Komponenten in respektabler Art und Weise zur Nachhaltigkeit beigetragen wird.

Kriterium 1: Tauglichkeit für Veranstaltungen

    Die eingereichten Produkte und Dienstleistungen, egal ob bestehend oder nur angedacht, müssen prinzipiell bei Veranstaltungen verwendbar, dh. sinnvoll in einem der angegebenen Sektoren einsetzbar sein.


Kriterium 2: Nachhaltigkeit


  1. Ressourcenschonend (Geringer Energieeinsatz, Abfallvermeidung, Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Wiederverwertbarkeit etc.)

  2. Umweltfreundlich (Natürliche Materialien, Recyclingprodukte, Keine umwelt- und gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffe/Bestandteile, allfällige Zertifizierungen etc.)

  3. Regional (Herstellung und Vertrieb in der Region; Berücksichtigung des regionalen Kulturgutes)

  4. Sozial (Ansprache der Bedürfnisse benachteilter Zielgruppen, Integration von Menschen mit Behinderungen, Faire Entlohnung, Fairer Preis, etc.)

  5. Kommunikativ (Bezug zum Thema Nachhaltigkeit, Bewusstseinsbildung durch Dienstleistungsangebot mit Bildungscharakter, Integration von Nachhaltigkeit in eigener Firmenpolitik etc.)


Kriterium 3: Verfübarkeit

    Bestehende Produkte und Dienstleistungen müssen verfügbar, d.h. für Veranstaltungen in Tirol mit dem üblichen Aufwand erreichbar und einsetzbar sein.

    Im Falle neuer Produkt- und Dienstleistungsideen wird eine prinzipielle Realisierbarkeit vorausgesetzt. Diese wird sowohl aus der allgemeinen Unternehmens-, Vereinspolitik und den Zielsetzungen (inkl. Angaben im Begleitdokument) als auch aus dem Potential zur Umsetzung mit Hilfe eines MentorInnenprozesses abgeleitet.


Kriterium 4: Innovation

    Besonders innovativen Ideen, die dazu beitragen, ein "Green Event Tirol" zu einer ganz besonderen Veranstaltung zu machen, werden Zusatzpunkte angerechnet.
    Hinter dem Schlagwort "Innovation" verbirgt sich aber auch das Neuartige bestehender Produkte und Dienstleistungen: vielleicht gibt es Ihr Produkt /Ihre Dienstleistung schon länger, aber niemand hat daran gedacht, dass diese(s) für Veranstaltungen verwendbar wäre(n)?


Kriterium 5: Öffentliche Bewertung (Nützlichkeit) (relevant nur bei Einreichung neuer Ideen)

    Die eingreichten Produkte/Dienstleistungen und Ideen werden von der Öffentlichkeit hinsichtlich Ihres Eindruckes und Ihrer Nützlichkeit für Veranstaltungen bewertet. Im Falle neuer Produkt- und Dienstleistungsideen wird das öffentliche Voting gleichranging mit den anderen Kriterien zur Bewertung durch die Fachjury herangezogen.


Kriterium 6: Dringlichkeit (relevant nur bei Einreichung neuer Ideen)

    Für einen MentorInnenprozess werden jene Ideen bevorzugt, deren Bedarf zur Durchführung von "Green Events Tirol" seitens der Jury als besonders dringlich für die Veranstaltungsorganisation eingestuft wird.


Land Tirol