Tiroler Repair-Cafés: Reparieren statt Wegwerfen!

20.1.2017: Defekte Elektrogeräte, reparaturbedürftige Fahrräder oder kaputte Möbelstücke - oft wandern diese beschädigten Dinge einfach in den Müll. Dabei könnte vieles mit einer einfachen Reparatur noch instand gesetzt werden.

Repair Cafe - Ideenraum Tirol

In den Tiroler Repair Cafés, die landesweit vom Verein Tiroler Bildungsforum koordiniert werden, können reparaturbedürftige Dinge gemeinsam mit ehrenamtlichen SpezialistInnen wie ElektrikerInnen, Fahrrad-BastlerInnen oder EDV-Fachleuten repariert werden. Denn eine verlängerte Lebensdauer von Gebrauchsgegenständen trägt zu einem geringeren Abfallaufkommen bei und natürliche Ressourcen wie Metalle, Kunststoffe oder Energie werden geschont. Ein Repair Café trägt auch in hohem Maß zur Bewusstseinsbildung sowie zur Reflexion des eigenen Konsumverhaltens, des Ressourcenverbrauches und des vorherrschenden Wirtschaftssystems bei und stärkt die Eigenverantwortung.
Dass sich ein Widerstand gegen die „Wegwerfmentalität“ in Tirol regt, beweisen die bisher über 130 durchgeführten und sehr gut besuchten Repair Cafés. Neben einer kostenlosen Reparaturanleitung und -unterstützung erwarten die BesucherInnen auch Kaffee, Kuchen und gemütlicher Austausch zu Themen wie Ressourceneinsparung, Abfallvermeidung, Reparieren, Wiederverwenden und Selbermachen. Die nächsten Repair Cafés finden 2017 am 11.03. in Schwaz, am 18.03. in Sillian und am 25.03. in Rum und Innsbruck statt.

www.repaircafe-tirol

Land Tirol